BFVGU A6: Wieder Unwetter im Raum Gratwein-Straßengel

Wieder einmal hat ein Unwetter den Einsatz der Feuerwehren Judendorf-Straßengel, Gratwein (Gemeinde Gratwein-Straßengel) und Gratkorn erforderlich gemacht.

Der starke Niederschlag machte kurz vor Mitternacht die ersten Auspumpeinsätze notwendig. Vielfach mussten auch das Eindringen des Wassers in Gebäude unterbunden und, wie schon gewohnt, Unterführungen gesichert und ausgepumpt werden.

Am frühen Morgen wurden erneut die Feuerwehren Judendorf-Straßengel und Gratkorn alarmiert, weil bei dem nächtlichen Gewitter ein Baum Schaden nahm, der auf ein Wohnhaus zu stürzen drohte. Mit Hilfe des Krans der FF Gratkorn wurden die Baumteile abgetragen.

Insgesamt waren für die Feuerwehren wieder fünfzehn Einsätze abzuwickeln.

Eingesetzte Kräfte:

FF Judendorf-Straßengel, FF Gratwein, FF Gratkorn-Markt
50 Feuerwehrmitglieder mit elf Fahrzeugen

Quelle: BFVGU, OBM Roman Hußnigg, Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit Abschnitt 6

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!