Unwetter

Unwetter in Berndorf-Hitzendorf

Die prognostizierten Unwetter sind heute auch in der Steiermark nieder gegangen. Besonders der westliche Teil des Bereiches Graz-Umgebung, die Ortsteile Berndorf und Hitzendorf der Marktgemeinde Hitzendorf (Graz-Umgebung) waren ab 16 Uhr stark betroffen.

Der erste Einsatz für die FF Berndorf betraf ein abgedecktes Hausdach im Ortsteil. Es folgten mehrere umgestürzte Bäume. Auch im Ortsteil Hitzendorf mussten zu diesem Zeitpunkt mehrere Bäume von den Straßen entfernt werden. Ein erneuter Einsatzbefehl für die FF Berndorf lautete „abgedecktes Hallendach bei einem Betrieb im Einsatzgebiet!“

Aktuell stehen die Feuerwehren Berndorf und Hitzendorf unter anderem wegen dem abgedeckten Hallendach im Einsatz. Insgesamt fast zwanzig Einsätze sind bislang gemeldet. Der anhaltend starke Regen (Uhrzeit 18:00) bereitet Anlass zur Sorge! Zwei Teiche sind lt. Feuerwehrkommandant-Stellvertreter Christoph Jaritz bereits über die Ufer getreten …

Eingesetzte Kräfte: 
FF Berndorf, FF Hitzendorf mit acht Fahrzeugen und rund fünfzig Mitgliedern

Quelle: BFV Graz-Umgebung A6, HBM Roman Hußnigg-Peukert

Webmaster


Symbolfoto

Ö3 widmet den Freiwilligen Feuerwehren in ganz Österreich einen Tag: Freitag, 7.9. von 6.00-16.00 Uhr

Wien (OTS) – Sonne und Hitze, aber auch Gewitter, kleine Vermurungen und Überschwemmungen – das war der Sommer 2018. In ganz Österreich sind die Freiwilligen Feuerwehren ausgerückt und haben einmal mehr bewiesen, dass sie wirklich allzeit bereit sind. Dieser Einsatz verdient den Dank der Ö3-Gemeinde – und er verdient es, gefeiert zu werden: Hitradio Ö3 lädt am Freitag, den 7. September von 6.00-16.00 Uhr zum „großen Ö3-Feuerwehrfest“. Ö3-Hörer/innen haben einen ganzen Tag lang die Gelegenheit, die Freiwilligen Feuerwehren hochleben zu lassen und sich für die tagtäglich geleistete Hilfe zu bedanken. Und kein Fest ohne Musik: Es laufen ausschließlich Wunschhits von den und für die Feuerwehren. …weiterlesen

Webmaster


Unwettereinsätze Ternitz

Zur Mittagszeit am 1.September musste die Feuerwehr Ternitz-Putzmannsdorf zu einem Unwettereinsatz ausrücken. Die Südbahnunterführung in Putzmannsdorf stand unter Wasser. Da es im diesem Straßenzug eine Baustelle der EVN gab und es zu einer Stromabschaltung gekommen ist, konnte die Pumpe welche das Regenwasser abpumpen sollte, nicht von selbst gestartet werden. Die Feuerwehr musste ihr Notstromaggregat anschließen um das Wasser abzupumpen. …weiterlesen

Webmaster


Unwetter brachte Sturmeinsätze

Bezirk Neunkirchen. Nach dem Unwetter am 5.August mussten zwei Feuerwehren in Ternitz zu drei Sturmeinsätzen ausrücken. Die Feuerwehr Ternitz-Pottschach wurde gegen 15:30 Uhr in die Lautnergasse gerufen. Ein großer Ast eines Baumes ist in den Garten der Gärtnerei Schober gestürzt, zerstörte den Gartenzaun und ragte in die Fahrbahn hinein.  …weiterlesen

Webmaster