FF Statzendorf: Branddienstübung Flurbrand nähe Pfarrkirche

Insgesamt folgten 22 Kameraden der Einladung von Kommandant Michael Weiss für die Branddienstübung am Freitag, den 11. August. Ausgehend von einem abgestellten PKW brannte eine Wiese hinter der Pfarrkirche.

Die ersteintreffenden Kräfte nahmen sofort eine Angriffsleitung in Betrieb um eine Ausbreitung des Feuers zu unterbinden. Die nachrückende Mannschaft versorgte das Rüstlöschfahrzeug mit Löschwasser, bis eine gesicherte Löschwasserversorgung aufgebaut wurde.

Im Einsatz standen weiters zwei Atemschutztrupps. Insgesamt wurden drei C-Rohre zur Brandbekämpfung eingesetzt. Nach einer kurzen Übungsnachbesprechung konnte man nach zwei Stunden wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. Im Anschluss besuchte die Mannschaft geschlossen das Sportlerfest des ASV Statzendorf.

Quelle: FF Statzendorf, LM Markus Kral

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!