Niederösterreich

Mitgliederversammlung 2019

Das Bilanzjahr 2018 mit einer Mannschaftsleistung von 204.500 € und die erste Frau im Kommando

Am Freitag, den 18.Jänner 2019 fand für die Freiwillige Feuerwehr Steinabrückl die Mitgliederversammlung 2019 im Feuerwehrhaus statt. OBI Walter Pfisterer konnte neben den anwesenden Feuerwehrmitgliedern auch Bgm. Ing. Gustav Glöckler, Vize-Bgm. Hubert Mohl, Unterabschnittsfeuerwehrkommandant HBI Martin Huber und die Gemeinderäte Roman Gräbner, Thomas Opavsky u. Rainhold Zagler begrüßen. …weiterlesen

Webmaster


Symbolfoto

Die Freiwillige Feuerwehr Statzendorf wurde gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Oberwölbling zu einer Benzin- bzw. Ölspur in die St. Pöltner Straße gerufen. Sofort rückten 15 Kameraden mit allen drei Fahrzeugen Richtung Einsatzort aus. Vor Ort konnte rasch Entwarnung gegeben werden. …weiterlesen

Webmaster


Kellerbrand in Einfamilienhaus

Vier Personen in Sicherheit gebracht

Wenige Stunden nach Ende der 147. Mitgliederversammlung heulten am 19.01.2019 die Sirenen in Brunn am Gebirge. Aus bisher unbekannter Ursache war es im Heizraum eines Einfamilienhauses zu einem offenen Brand gekommen. Um 08:18 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr mittels allen zur Verfügung stehenden Alarmierungseinrichtungen zum „B2 Kellerbrand“ in die Viktor Adler-Straße alarmiert. …weiterlesen

Webmaster


Symbolfoto

LH-Stellvertreter Pernkopf: „Danke für beispiellosen Einsatz und phänomenale Zusammenarbeit der Einsatzkräfte“

St. Pölten (OTS/NLK) – Unter der Leitung von LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf trat heute, Freitag, der Einsatzstab direkt am Hochkar-Talboden zusammen. Dabei wurde beschlossen, dass die Einstufung als Katastrophengebiet mit Ende des heutigen Tages aufgehoben wird. Die Hochkar-Alpenstraße wird ab morgen wieder geöffnet und ist wieder mit normaler Winterausrüstung ohne Kettenpflicht befahrbar. Sechs von acht Liftanlagen werden ab morgen wieder in Betrieb stehen. Aktuell sind noch 200 Helfer der Freiwilligen Feuerwehr, des Bundesheeres und des Straßendienstes am Hochkar im Einsatz, sie werden heute abziehen. …weiterlesen

Webmaster


Feuerwehren aus dem Bezirk Waidhofen helfen bei Schneechaos am Hochkar

Feuerwehren aus dem Bezirk Waidhofen helfen bei Schneechaos am Hochkar

Ergiebige Schneefälle und starker Wind führten im südlichen Niederösterreich zu meterhohen Schneeverwehungen. Seit 9. Jänner 2019 gilt das Hochkar (Bez. Scheibbs) als Katastrophengebiet. Am Mittwoch unterstützten 54 Einsatzkräfte aus dem Bezirk Waidhofen an der Thaya die Räumungsarbeiten. …weiterlesen

Webmaster