Niederösterreich

Symbolfoto

LH Mikl-Leitner: Danke für Einsatz und Engagement

St. Pölten (OTS/NLK) – 2018 war für die Freiwilligen Feuerwehren in Niederösterreich eines der einsatzstärksten der vergangenen Jahre. 69.734 Mal rückten die Helferinnen und Helfer zu Einsätzen aus. Das entspricht einer Steigerung von 4.464 Einsätzen im Vergleich zum Jahr davor. Über diese und viele weitere Zahlen aus der Jahresbilanz 2018 der Freiwilligen Feuerwehren informierten heute Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner im Zuge einer Pressekonferenz im NÖ Landhaus in St. Pölten. …weiterlesen

Webmaster



Verletzte nach Kollision mit umgestürztem Baum auf der B5 bei Lichtenberg

Verletzte nach Kollision mit umgestürztem Baum auf der B5 bei Lichtenberg

Zahlreiche Schutzengel hatten die Insassen zweier PKW am Sonntagabend auf der B5. Vor ihnen stürzte ein Baum auf die Fahrbahn, trotz Vollbremsung konnten sie einen Zusammenstoß nicht verhindern. Eine Frau und ihre beiden Töchter mussten vom Roten Kreuz betreut werden. …weiterlesen

Webmaster


Ölspur auf der Bundesstraße 26

Bezirk Neunkirchen/Ternitz: Am 7.März gegen 23:10 Uhr wurde die Feuerwehr Ternitz-Rohrbach zu einer Ölspur gerufen. Ein Pkw hat von der Dammstraße, über die B26 bis in die Rohrbacherstraße, Höhe Gasthaus Trenk Öl verloren. …weiterlesen

Webmaster


Personenrettung mit Hubsteiger; Die Rettung erfolgte durch ein Fenster im Dachbereich

Um 12:30 Uhr am vergangenen Donnerstag wurden die Feuerwehren aus Hoheneich und Gmünd von der NÖ Landeswarnzentrale zu einem speziellen Einsatz gerufen. Die Alarmierung lautete: „Person in Notlage – Hubrettungsgerät wird benötigt“. …weiterlesen

Webmaster