FF Statzendorf: Erfolgreiche Personensuche in Inzersdorf

Die Freiwillige Feuerwehr Statzendorf wurde am Samstag, den 22. April um 22:45 Uhr mit neun weiteren Feuerwehren zu einer Personensuche nach Inzersdorf alarmiert. Weiters waren das Rote Kreuz Herzogenburg, die Österreichische Rettungshundebrigade, die Polizei und die Rettungshunde Niederösterreich vor Ort.

Seit den frühen Abendstunden galt eine Frau in einem Waldstück zwischen Inzersdorf und Theyern als vermisst. Die Freiwillige Feuerwehr Inzersdorf wurde um 22:29 Uhr zum Einsatz alarmiert. Kurze Zeit später folgten weitere Feuerwehren mit Wärmebildkameras.

Bereits um zirka 00:20 Uhr konnte die vermisste Person in einem Waldstück gefunden werden. Unverzüglich wurde diese an das Rote Kreuz Herzogenburg übergeben und in ein Krankenhaus transportiert.

Im Anschluss fand eine Einsatznachbesprechung im Feuerwehrhaus Inzersdorf statt. Um 01:30 konnte man die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Eingesetzte Kräfte:
FF-Inzersdorf
FF-Getzersdorf
FF-Theyern
FF-Reichersdorf
FF-Herzogenburg Stadt
FF-Ossarn
FF-Traismauer/Oberdorf
FF-Traismauer Stadt
FF-Nussdorf
FF-Statzendorf

Polizei
Rotes Kreuz Herzogenburg
Österreichische Rettungshundebrigade
Rettungshunde Niederösterreich

Quelle: FF Statzendorf, LM Markus Kral