BFV Liezen / SchlüßlmayrBereichsfeuerwehrtag in Liezen

BFV Liezen: Bereichsfeuerwehrtag in Liezen

Ehrung verdienter Persönlichkeiten

Der alljährlich stattfindende Bereichsfeuerwehrtag ist das größte stimmberechtigte Gremium des Bereichsfeuerwehrverbandes Liezen, alle Kommandanten und Stellvertreter der 95 Feuerwehren sowie der Bereichsfeuerwehrausschuss gehören diesem an. Heuer fand die Sitzung am Freitag, dem 22. April statt. Der Vorsitzende, Bereichsfeuerwehrkommandant LBDS Gerhard Pötsch zeigte sich hoch erfreut, dass sämtliche Feuerwehren der Einberufung und darüber hinaus eine stattliche Anzahl an Ehrengästen der Einladung gefolgt waren.

Die offizielle Begrüßung u.a. folgender Ehrengäste vollzog Bereichskdt. Stv. BR Heinz Hartl:

BH Mag. Elisabeth Haarmann, HR Mag. Harald Eitner, HR Dr. Christian Sulzbacher, HR Dr. Kurt Rabl, LAbg. Karl Lackner, Bgm. Rudolf Hackl, Katastrophenschutzreferent Christian Gebeshuber, Bezirksrettungskdt.Stv. RR Norbert Pichler, Abt Winfried Schwab OSB, seitens der Wirtschaft KR Mag. Ing. Heinrich Obernhuber, weiters hohe Offiziere des Feuerwehrwesens und des Bundesheeres sowie Beamte der Polizei.

Als traditioneller Einstieg wurde dem Bereichsfeuerwehrtag von OBI Christoph Schlüßlmayr eine visuelle Einsatzdokumentation präsentiert, Bgm. OBI Gernot Hejlik zeigte verantwortlich für die Powerpoint-Präsentation. Nach der Begrüßung wurde eine Gedenkminute für alle verstorbenen Kameraden des Berichtsjahres abgehalten.

Es folgten die Verlesung des Protokolls durch LM Robert Missethon sowie der Kassabericht durch OBM Albert Krug.
Nach Nennung der Landesfeuerwehrtag-Deligierten präsentierte LBDS Pötsch die gewaltige

TÄTIGKEITS- UND EINSATZSTATISTIK 2016:

2.736 Einsätze (-6%) mit 47.289 Mannstunden (+30%)
683 Brandeinsätze (+10%)
1.827 Technische Einsätze (-21%)

Während also die Einsatzanzahl insgesamt leicht sank, wuchs dennoch der Stundenaufwand um 30% gegenüber 2015. Grund dafür waren viele arbeitsintensive bzw. länger andauernde Einsätze.

In Summe arbeiteten die 5.815 Kameraden (+20) im Bezirk bei 25.268 Einsätzen/Tätigkeiten insgesamt ca. 523.921 Mannstunden (+11%) ab.

846 Kameraden/innen (+9) machten 2016 vom Kursangebot der Landesfeuerwehrschule in Lebring Gebrauch.

BERICHTE DER BEREICHSBEAUFTRAGTEN

Dienststelle – LM Philipp Weissenbacher
15 freiwillige und 4 bis 8 Zivildiener versehen ihren Dienst am Florian Liezen

Medizin – LFA MR Dr. Josef Rampler, MSc
Neuer Eignungstest für Atemschutzgeräteträger

Atemschutz, Branddienstleistungsprüfung – ABI Franz Haberl
Atemschutzfüllstützpunkt füllte 2.073 Flaschen
212 Kameraden absolvierten die BDLP in Bronze bzw. Silber

Funk – OBI Gerhard Pehringer
57 Teilnehmer bei Bereichsfunkbewerb in Gröbming

Flugdienst – OBI Ing. Josef Fritz
9 Flughelfer stehen im Bezirk Liezen zur Verfügung

KHD – ABI Ing. Thomas Fessl
Übung „Ennstal 2016“ war sehr erfolgreich

Jugend – OBI Christian Sotlar
derzeit genau 500 Mitglieder bei der Feuerwehrjugend

EDV – OBI Gernot Hejlik
2016 vorwiegend Betreuung der Feuerwehren bei Mailproblemen

Öffentlichkeitsarbeit und Dokumentation – OBI Christoph Schlüßlmayr
10 Jahre Jubiläum: www.bfvli.steiermark.at

Sanität – BI Eva Maria Hofer
über 600 ausgebildete Feuerwehrsanitäter

Senioren – E-ABI Heinrich Thaller
zahlreiche Veranstaltungen für 813 Senioren organisiert

Strahlenschutz – BM Thomas Laschan
neues „Gefährliche Stoffe Fahrzeug“ wurde in Dienst gestellt

Wasserdienst – BM Wolfgang Gasperl
Neuer Bootsstützpunkt in Niederöblarn

Betriebsfeuerwehren – HBI Michael Wolf
die 7 Betriebsfeuerwehren leisteten 18.653 Einsatzstunden 2016

FLA-Bewerbe – OBI Diethard Perner
97 Bewerbsgruppen bei 2 Bereichsbewerben 2016

Atemschutzleistungsprüfung – HBI Robert Hochreiner
26 Atemschutztrupps (104 Mann) absolvierten Bronze bzw. Silber

TechnischeHilfeleistungsPrüfung und Brandschutz: HBI FT Ing. Jürgen Grosleitner
18 Gruppen absolvierten die THLP

BEFÖRDERUNGEN

zum E-ABI Max Schwaiger
zum HBI Bgm. Gernot Hejlik
zum HBI Diethard Perner

EHRUNGEN

Die Ehrungen wurden von BR Heinz Hartl verlesen und seitens LBDS Pötsch bzw. LAbg. Lackner unter Patronanz von Mag. Haarmann, HR Mag. Eitner durchgeführt:

Verdienstzeichen des LFV Steiermark 3. Stufe:

HBI Simon Anichhofer
HBI DI Monika Haberl
HBI DI Otto Schachner
OBI Georg Kraml

Verdienstzeichen des LFV Steiermark 2. Stufe:

HBI Wolfgang Demmel
HBI Hubert Fuxjäger
HBI Siegfried Kalsberger
HBI Harald Singer
HBI Christoph Thalhuber
HBI Bgm. Gernot Hejlik
OBI August Gassner
OBM Konrad Gollmayr

Verdienstzeichen des LFV Steiermark 1. Stufe:

HBI Martin Auzinger
HBI Jean Haslinger
OBI Herbert Winter
OBI Christoph Schlüßlmayr
OBI Christian Sotlar

Das Große Goldene Verdienstzeichen:

ABI Johann Lettner

Verdienstkreuz des Landes Steiermark in Bronze:

ABI Ing. Thomas Fessl
HBI Walter Danklmeier
HBI Manfred Helm
HBI a.D. Josef Grundner
HBI a.D. Johann Zand

Verdienstkreuz des Landes Steiermark in Silber:

ABI Werner Fischer
HBI Hubert Failmayr
HBI Ing. Ernst Putre
HBI Alfred Roiderer

Verdienstkreuz des Landes Steiermark in Gold:

ABI Helmut Sam

Verdienstzeichen des ÖBFV 3. Stufe (Bronze):

HBI Mario Auer
HBI Harald Füreder
BI Eva Maria Hofer

Verdienstzeichen des ÖBFV 2. Stufe (Silber):

ABI Andreas Seebacher

Verdienstzeichen des ÖBFV 1. Stufe (Gold):

ABI Gerd Bartl
E-ABI Walter Rieger

Nachdem dies der letzte ordentliche Bereichsfeuerwehrtag unter dem Vorsitz des in einem Jahr aus seiner Funktion scheidenden Bereichsfeuerwehrkommandanten war, nutzte LBDS Gerhard Pötsch die Gelegenheit, sich bei Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens für die jahrelange, ausgezeichnete Zusammenarbeit zu bedanken, indem er folgende Ehrungen durchführte:

Verdienstzeichen des LFV Steiermark 3. Stufe (Bronze):

RR Norbert Pichler

Verdienstzeichen des LFV Steiermark 2. Stufe (Silber:
KI Walter Schwab, Polizei Stainach
GI Harald Winkler, Polizei Bad Aussee
BR Franz Pirhofer, BFKdo. Kichdorf

Verdienstzeichen des LFV Steiermark 1. Stufe (Gold):

Obstlt. Johann Unterdechler, ÖBH
Mjr. Udo Koller, ÖBH

Verdienstzeichen des ÖBFV 1. Stufe (Gold):

Oberst Andreas Staudacher, ÖBH

Steirische Florianiplakette in Bronze:

Landtagsabg. Karl Lackner
HR Dr. Christian Sulzbacher

Steirische Florianiplakette in Gold:

KR Mag. Ing. Heinrich Obernhuber

Nach den Grußworten der Ehrengäste Mag. Haarmann (BH Liezen), Bgm. Hackl (i.V. aller Bürgermeister), HR Mag. Eitner (Leiter Fachabteilung Katastrophenschutz) und LAbg. Karl Lackner (i.V.d. Landeshauptmannes) schloss Landesbranddirektor-Stellvertreter Gerhard Pötsch den diesjährigen Bereichsfeuerwehrtag und wünschte eine unfallfreie Heimreise.

Weitere Bilder auf: http://www.bfvli.steiermark.at/desktopdefault.aspx/tabid-252/556_read-33556

Quelle: BVF Liezen, OBI d.V. Christoph Schlüßlmayr