Menschenrettung

BF Wien rückt zwei Mal zu Freizeitunfällen im Bereich der Höhenstraße aus; Kohlenbrennerbrücke

BF Wien rückt zwei Mal zu Freizeitunfällen im Bereich der Höhenstraße aus

Ein Mann war in der Nähe der Kohlenbrennerbrücke bei der Höhenstraße Dienstagvormittag in einem Graben gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. …weiterlesen

Webmaster


Symbolfoto

Unter normalen Umständen ist eine Gastherme absolut sicher. Probleme mit einer erhöhten Kohlenstoffmonoxid-Konzentration kann es dann geben, wenn Therme oder Rauchfang nicht oder nur schlecht gewartet sind, es besonders heiß ist oder wenn Ventilatoren die Luft aus der Wohnung ins Freie saugen – beispielweise bei einer Dunstabzugshaube oder einer mobilen Klimaanlage, die über einen Schlauch die Abluft ins Freie bläst, beispielsweise über ein mit einer Spezialdichtung abgedichtetes gekipptes Fenster. Die Berufsfeuerwehr Wien rät, beim Betrieb der Therme im Sommer – beim Duschen oder Geschirr abwaschen – Fenster und Türen zu dem Raum zu öffnen, in dem die Therme montiert ist. …weiterlesen

Webmaster


Kleinkind in PKW eingeschlossen

2-jähriger unversehrt aus Fahrzeug befreit

„T1 Person in Notlage – Kind in Fahrzeug eingeschlossen“ lautete der Alarmtext für die Freiwillige Feuerwehr Brunn am Gebirge am Vormittag des 09.04.2019. Bereits wenige Minuten später setzte sich das Hilfeleistungsfahrzeug „Tank 1 Brunn“ zur Einsatzstelle in Bewegung, wo bereits die aufgelöste Mutter eines etwa zwei Jahre alten Kindes, mehrere Passanten sowie die Exekutive auf das Eintreffen warteten. …weiterlesen

Webmaster


Verletzter Bauarbeiter geborgen

Erhebliche Verletzungen zog sich Mittwochnachmittag ein Arbeiter auf einer Baustelle nahe dem Wiener Hauptbahnhof zu. Der Mann stürzte im dritten Untergeschoß von einem Gerüst und prallte auf den Betonboden. …weiterlesen

Webmaster