FF St. Georgen i.A.: Wohnhausbrand in Abtsdorf

Am 16. August gegen 19 Uhr wurde die FF St. Georgen in der Alarmstufe 2 zu einem Wohnhausbrand nach Abtsdorf gerufen. Bereits bei der Anfahrt waren enorme Rauchschwaden erkennbar. Eine Sauna im Keller eines Wohnhauses stand aus bisher unbekannter Ursache in Vollbrand.

Die FF St. Georgen drang gemeinsam mit der FF Attersee in den Brandraum vor und konnte den Brand bekämpfen. Starke Rauchentwicklung und enorme Hitze erschwerten die Löscharbeiten, der Einsatz der Wärmebildkamera erleichterte trotz Null Sicht das Vorgehen.

Nach “Brand Aus” unterstützen die Kameraden noch bei den Nachlöscharbeiten und dem Belüften der Kellerabteile. Kurz nach 21 Uhr konnten die FF St. Georgen wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Im Einsatz standen die Feuerwehren Attersee, Abtsdorf, St. Georgen, Wildenhag, Seewalchen, Straß, Nußdorf und das ASF Vöcklamarkt.

Quelle: FF St. Georgen im Attergau

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!