FF Kremsmünster: Kakadu Maxi von Baum gerettet

Am Vormittag des 16.08.2017 wurde die FF-Kremsmünster über die Landeswarnzentrale Linz zu einer Tierrettung alarmiert. Der Kakadu Maxi verflog sich auf einen Baum und musste mit der Teleskopmastbühne gerettet werden.

Der 19 Jahre alte Kakadu kam seiner Besitzerin aus und verirrte sich auf einen etwa 10 Meter hohen Baum. Als der Kakadu nach einer Stunde nicht zu Boden flog, wurde die Feuerwehr alarmiert. Die Kameraden rückten mit dem Kommando- und dem Hubrettungsfahrzeug zur Tierrettung aus.

Nach nur wenigen Minuten war der Kakadu vom Baum gerettet und die Einsatzbereitschaft konnte wiederhergestellt werden.

Quelle: FF Kremsmünster, BM Haider Georg