FF OberaichAm Einsatzort angekommen wurde ein Glimmbrand von Hackschnitzel vorgefunden.

Brand von Hackschnitzel im Heizhaus Oberaich

Die Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde am 04.04.2016 um 15:37 Uhr von der Landesleitzentrale „Florian“ Steiermark mittels Sirenenalarm zu einem Brandeinsatz alarmiert. Der Einsatzbefehl lautete: Brand im Heizhaus Oberaich.

Sofort rückte der Einsatzleiter Brandmeister Manuel Razloznik zur Erkundung aus. Am Einsatzort angekommen wurde ein Glimmbrand des Hackschnitzelbunkers vorgefunden. Vom Einsatzleiter wurde die Feuerwehr Picheldorf zur Unterstützung nachalarmiert.

Mittels Hochdruckrohr wurden stoßweise Wasser in das Heizhaus gesprüht um so wenig Schaden wie möglich zu machen. Zeitgleich wurde eine Zubringleitung zum Rüstlöschfahrzeug gelegt. Um 16:20 konnte Brand Aus gegeben werden. Im Anschluss wurde der Heizraum belüftet und mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Seitens der Polizei wurde ein Brandermittler hinzugezogen.

Die Brandursacher wird von einer defekten Schnecke vermutet.

Um 17:00 Uhr konnten die Feuerwehren wieder einrücken.

Eingesetzt waren:

FF Oberaich mit MTFA (Einsatzleitung)
Rüstlöschfahrzeug Tunnel mit 7 Mann
FF Picheldorf mit MTFA und KLFA mit 9 Mann
Polizei Bruck 3 Mann, Brandermittler Polizei

Quelle: FF Oberaich