BFV Leoben: Große Einsatzübung im Autobahntunnel Wald

Der Autobahntunnel Wald gehört nach der nun durchgeführten Sanierung zu den modernsten Tunnelanlagen in ganz Österreich. Um die zuständigen Einsatzkräfte mit der neuen Tunnelanlage vertraut zu machen, wurde am Abend des 4. April 2018 eine groß angelegte Einsatzübung durchgeführt.

Übungsannahme war ein Fahrzeugbrand am Westportal des Tunnels Wald, welcher von den Einsatzkräften der Feuerwehren Treglwang, Wald am Schoberpass, Kammern, St. Michael und Leoben Stadt nur durch Verwendung von speziellen Saustoffkreislaufgeräten und schwerem Atemschutz unter enormer körperlicher Anstrengung lokalisiert und bekämpft werden konnte.

Neben der Brandbekämpfung erhielten die Feuerwehrkräfte im Tunnel von der Einsatzleitung, welche durch den Abschnittsführungsstab des Abschnittes Mautern unterstützt wurde, die weitere Aufgabe eine abgängige Schülergruppe im verrauchten Tunnel zu finden und in Sicherheit zu bringen.

Parallel dazu ereignete sich am anderen Ende des Tunnels im Rückstau ein schwerer Auffahrunfall mit 3 verletzten Personen, wodurch der Anfahrtsweg der anrückenden Feuerwehren Kalwang und Mautern blockiert wurde. In Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz mussten die verletzten Personen versorgt und die Menschenrettung aus den Unfallfahrzeugen durchgeführt werden.

Durch die gute Zusammenarbeit der Feuerwehren und des Roten-Kreuzes konnten die gestellten Aufgaben schnell und professionell abgearbeitet werden, wovon sich die Übungsbeobachter der ASFINAG, der Bezirkshauptmannschaft Leoben, des Katastrophenschutzes Land Steiermark und Bereichsfeuerwehrkommandant OBR Manfred Harrer persönlich überzeugten.

Insgesamt nahmen an der Einsatzübung im Tunnel Wald 8 Feuerwehren mit 86 Mann sowie das Rote-Kreuz mit 3 Fahrzeugen und 6 Mann teil.

Eingesetzte Kräfte:

  • Feuerwehr Kalwang
  • Feuerwehr Kammern
  • Feuerwehr Leoben Stadt
  • Feuerwehr Mautern
  • Feuerwehr St. Michael
  • Feuerwehr Treglwang
  • Feuerwehr Wald am Schopberpass
  • BTF Voestalpine Donawitz
  • Abschnittsführungsstab des Abschnitts Mautern
  • Rotes-Kreuz

Quelle: BFV-Leoben, LM d.V. Stefan Riemelmoser