BFKDO Gmunden: 82 Verkehrsregler weitergebildet

In Zusammenarbeit mit dem Bezirks-Polizeikommando Gmunden wurde am Samstag, den 08. April 2017 eine Verkehrsregler-Weiterbildung im Bezirk durchgeführt. Je zwei Lehrgänge wurden in Laakirchen und in Altmünster zeitgleich durchgeführt.

Dabei wurden die Teilnehmer/innen zuerst in einem Theorievortrag unterwiesen, bevor es zu den praktischen Stationen auf den Straßen und Kreuzungen kam.

Diese Weiterbildung ist sehr wichtig und muss alle fünf Jahre durchgeführt werden. Alleine an diesem Tag konnten 82 Kameraden- und Kameradinnen die Auffrischung durchführen (23 Abschnitt Bad Ischl, 59 Abschnitt Gmunden).

Der Stellenwert der Straßenaufsichtsorgane ist sehr hoch, da es jene Kameraden sind, welche bei Unfällen oder Veranstaltungen den Lotsendienst in der Feuerwehr übernehmen. Hierzu benötigen diese Kameraden eine bestmögliche Ausbildung.

Quelle: BFKDO Gmunden, HAW Stefan Pamminger