FF Klein-HarrasAm 2.2.2013 wurde die FF Klein-Harras zu einem Gasaustritt in Klein-Harras alarmiert!

Kohlenmonoxid erforderte Einsatz der FF in Klein-Harras (NÖ)

Am 2.2.2013 wurde die FF Klein-Harras mittels Sirene und SMS-Alarm um 8.40 Uhr zu einem Gasaustritt in Klein-Harras alarmiert! Die Rettung, welche aufgrund von Übelkeit der Bewohner alarmiert wurde, stellte beim Betreten des Hauses mittels Warngerät einen erhöhten Kohlenmonoxid Wert fest und alarmierte die Feuerwehr!

Durch einen verlegten Kamin kam es zu einer Kohlenmonoxidausbreitung in die Wohnräume! Die beiden Bewohner konnten durch die Rettung ins Freie gebracht werden und wurden zur Beobachtung ins Landesklinikum nach Mistelbach eingeliefert! Die Freiwillige Feuerwehr Klein-Harras öffnete unter schwerem Atemschutz zur Belüftung der Räume alle Fenster und kontrollierte den Keller sowie den Heizungsofen und den Rauchfang.

Quelle: FF Klein-Harras