FF Bad Ischl: Personenrettung mittels Drehleiter

Um 12:48 Uhr wurde die Hauptfeuerwache Bad Ischl zu einer Personenrettung mittels Drehleiter in der Bahnhofstraße alarmiert. Binnen kurzer Zeit konnte man zum Einsatzort ausrücken.

Beim Eintreffen des ersten Einsatzfahrzeuges wurde die Person bereits medizinisch versorgt. Die Drehleiter wurde in der Zwischenzeit in Stellung gebracht.

Nachdem die Versorgung abgeschlossen wurde, fuhr man die Person mit der Drehleiter herunter. Anschließend wurde sie ins LKH Bad Ischl abtransportiert.

Um 13:30 Uhr war der Einsatz wieder beendet.

Von der HFW Bad Ischl waren 18 Mann mit DL-K, RLF-A und ELF im Einsatz. Ebenfalls war eine Sektorstreife der Polizeiinspektion Bad Ischl vor Ort.

Quelle: FF Bad Ischl

Scroll to top

Leider keine Internetverbindung!