HFW Villach: Person im Vassachersee untergegangen

Feuerwehr unterstützt Rotes Kreuz bei der Bergung

Gegen 11 Uhr 20 wurde die Hauptfeuerwache Villach gemeinsam mit der FF Vassach zu einer untergegangen Person am Vassachersee alarmiert.

Bei unserem Eintreffen konnte festgestellt werden, dass die Person schon aus dem Wasser geborgen war. Am dortigen steilen Ufer wurde die Person durch das anwesende Notarztteam des Roten Kreuzes bereits reanimiert, so Einsatzleiter HBI Harald Geissler.

Ein Einsatz mittels Feuerwehrboot war nicht erforderlich.

Unter der laufenden Reanimation wurde die Person mittels Schleifkorbtrage der Hauptfeuerwache mit vereinten Kräften über die steile Waldböschung rund 50 Meter bis zum dortigen Parkplatz gezogen.

Der Patient wurde von dort zum Rettungswagen gebracht und ins LKH Villach eingeliefert.

Bei rund 30 Grad Außentemperatur ein anstrengende und belastende Rettungsaktion für die Einsatzkräfte.

Im Einsatz stand die Hauptfeuerwache Villach mit 4 Fahrzeugen und rund 15 Mann gemeinsam mit der FF Vassach sowie die Polizei und ein Notarztteam des Roten Kreuzes.

Quelle: ÖA Team HFW Villach

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!