Kärnten

Symbolfoto

FH Kärnten unterstützt mit modernen Lehr- und Lernmethoden

„Vor allem das Know-how unserer Hochschule in den Bereichen Blended Learning“, „Inverted Classroom-Methodik“ sowie „Online und Pocket Labore dient als Basis der digitalen Lehr- und Lernmethoden“ (Thomas Klinger, Studienbereich Engineering & IT FH Kärnten ) …weiterlesen

Webmaster


Wohnungsbrand durch Rauchmelder verhindert

Kurz nach 9:00 Uhr morgens meldete eine aufmerksame Nachbarin über den Feuerwehrnotruf 122 dass in ihrem Wohnblock im Villacher Stadtteil St. Martin Rauchmelder zu hören sind und bereits Rauch aus einem Fenster dringt. Von der Bezirksalarm- und Warnzentrale Villach-Stadt wurde daraufhin Alarmstufe 2 ausgelöst. …weiterlesen

Webmaster


Zahlreiche Feuerwehreinsätze am 02.11.

Zusätzlich zu den laufenden Aufräumarbeiten nach dem Hochwasser wurden wir bereits am Vormittag in den Stadtteil Völkendorf gerufen, um dort die örtlich zuständige Feuerwehr Völkendorf mit der Drehleiter zu unterstützen. Es musste ein Baum entfernt werden, welcher auf das Rüsthaus zu stürzen drohte. Mit vereinten Kräften konnte dieser Einsatz erfolgreich abgewickelt werden. …weiterlesen

Webmaster


KFZ Bergung aus dem Gailfluss

Kurz nach 8 Uhr morgens wurde die Feuerwehr von der Polizei zu einer KFZ Bergung aus dem Gailfluss angefordert. Der ersten Meldung zu Folge stand ein Möbelwagen im Fluss, Lenker oder Beifahrer waren nicht mehr vor Ort. Seitens der Einsatzzentrale wurde Alarmstufe 2 und somit die Hauptfeuerwache Villach, die FF Judendorf und die örtlich zuständige Feuerwehr Turdanitsch-Tschinowitsch alarmiert. …weiterlesen

Webmaster


Leistungsprüfung der FF-Maschinisten; Block 1 der Absolventen der Technischen Leistungsprüfung im FF-Bezirk St. Veit an der Glan

In den frühen Morgenstunden (Samstag, 20. Okt. 2018) trafen sich Florianijünger aus dem Feuerwehrbezirk St. Veit an der Glan am Geländes des Abwasserverbandes in Mölbling, um sich unter der strengen Aufsicht von Bezirksmaschinenmeister Hannes Raab, der technischen Leistungsprüfung zu stellen. Im Umgang mit Tragkraftspritze, Notstromaggregat, Schmutzwasserpumpe, Tauchpumpe usw. waren die 20 Teilnehmer, darunter 1 Frau, mehr als gefordert. Sie hatten ihre Fertigkeiten sowohl bei der theoretischen Wissensprüfung, als auch in der praktischen Handhabung der Feuerwehrgerätschaften unter Beweis zu stellen.

Absolventen der 2. technischen Leistungsprüfung im Feuerwehrbezirk St. Veit an der Glan:

FM Jonathan Armbruster (FF Treffelsdorf) OLM Alfred Rohrer (FF Lölling)
BM Margit Bergner (FF Grades) OFM Lukas Sager (FF Kraig)
HBI Klaus Ertl (FF Treffelsdorf) FM Julian Sager (FF Kraig)
OBI Gerd Gradischnig (FF St. Veit/Glan) FM Benjamin Seiß (FF Grades)
LM Michael Greschitz (FF Kraig) OLM Horst Strutzmann (FF Treffelsdorf)
OFM Kevin Greiner (FF Guttaring) LM Michael Trammer (FF St. Geogen/Str.)
BI Mathias Lassenberger (FF Straßburg) OFM Klaus Wilpernig (FF Althofen)
BI Franz Mayer (FF Kraig) FM Mario Wilpernig (FF Althofen)
OBR Friedrich Monai (FF Straßburg) BM Christian Wuzella (FF Pisweg)
BM Herbert Paßegger (FF Kraig)
BI Simon Remschnig (FF Treffelsdorf)

 

Damit die Simulation von Schlauchplatzer & Co. realitätsnah durchgeführt werden konnte, hat die Fa. Metallbau Selinger dankenswerterweise das notwendige Prüfungsgerät gesponsert. Bezirkskommandant Friedrich Monai, der ebenfalls unter den Prüflingen war, konnte somit auch gleich beweisen, dass er sein Handwerk auch in der Praxis perfekt beherrscht.

Interessiert zeigten sich bei einer Stippvisite Sebastian Selinger (Juniorchef von Metallbau Selinger) ebenso wie Landesbewerbsleiter Christian Schütz, Althofens Bürgermeister Alexander Benedikt und der Hausherr des Prüfungsgeländes AWV-Geschäftsführer Reinhard Ebner.

Bei der der Abzeichenverleihung wurde die Wichtigkeit von gut ausgebildeten Maschinisten im Feuerwehrdienst hervorgehoben. Bewerbsleiter Raab gratulierte ebenso wie BFK Monai. Dieser dankte all jenen, die diesen Bewerb ermöglichten: Abwasserverband Raum Friesach-Althofen, Metallbau Selinger, Stadt und Feuerwehr Althofen sowie den freiwilligen Helfern. Er dankte auch den Prüfern für Ihre Zeit und, „dass sie ihren Dienst mit Gewissenhaftigkeit und Genauigkeit aber auch mit kameradschaftlichen Gespür durchgeführt haben.“

Alle Bilder unter www.ff-althofen.at/pics/gallery/2018/10/20/index.htm

Quelle: BFKdo. St.Veit/Glan, BI MMag. Wilhelm Mitterdorfer

Webmaster