FF Bad Ischl: Zwei PKWs in selber Kurve verunfallt

FF Mitterweißenbach und FF Bad Ischl im Einsatz

Um 7:15 Uhr wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Mitterweißenbach zu Aufräumungsarbeiten nach einem Verkehrsunfall ins Weißenbachtal alarmiert. Zwei Personenkraftfahrzeuge kamen unabhängig von einander, aus bisher unbekannter Ursache, in derselben Kurve von der Fahrbahn ab. Ein Fahrzeug überschlug sich dabei und kam am Dach zum Liegen.

Die Kameraden Freiwilligen Feuerwehr Mitterweißenbach sicherten mit dem KLF bei ihrem Eintreffen die Unfallstelle ab. Nach der Lageerkundung erfolgte eine Nachalarmierung des 1. Bereitschaftszuges der Freiwilligen Feuerwehr Bad Ischl, um mittels der Seilwinde des schweren Rüstfahrzeuges die Fahrzeugbergung durchzuführen. Bis zu ihrem Eintreffen wurde der Unfallbereich gereinigt bzw. herumliegende Fahrzeugteile gesammelt.

Nachdem die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bad Ischl mit dem schweren Rüstfahrzeug eingetroffen waren, erfolgte die Fahrzeugbergung mittels der Einbauseilwinde. Die Unfallfahrzeuge wurden anschließend von einem verständigten Abschleppunternehmen abtransportiert.

Um 09:00 Uhr konnte man den Einsatz schließlich beenden. Insgesamt standen 12 Freiwillige mit 2 Einsatzfahrzeugen im Einsatz.

Die Aufnahme des Schadensereignisses erfolgte durch eine Sektorstreife der Polizeiinspektion Bad Ischl.

Quelle: FF Bad Ischl