Biberbacher Feuerwehrmitglieder bei Glimmbrand im Einsatz

FF Biberbach: Blitzeinschlag löste Feuerwehreinsatz aus

Biberbacher Feuerwehrmitglieder bei Glimmbrand im Einsatz

Am Abend des 20. September 2017 fing während eines Unwetters ein Baum Nähe Adersdorf in Biberbach Feuer. Ein Anrainer wurde auf den Brand aufmerksam und verständigte die Einsatzkräfte.

Beim Eintreffen stellte der Einsatzleiter eine Rauchentwicklung am Baum fest, die genauere Erkundung ergab einen Glimmbrand im Inneren des Baumstammes. Dieser wurde durch einen Blitzschlag ausgelöst, durch die Wucht des Einschlags wurde ein Ast vom Baum gerissen.

Durch einen Trupp des HLF 3 wurde umgehend die Brandbekämpfung gestartet. Parallel dazu wurde die Temperatur des Stamms mittels Wärmebildkamera kontrolliert. Bereits kurze Zeit später konnte der Glimmbrand gelöscht werden und es ging keine Gefahr mehr von diesem aus.

Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden. Im Einsatz standen 19 Mitglieder mit vier Fahrzeugen.

Quelle: FF Biberbach, LM Gregor Leitner