FF Gaishorn/See Brand eines Heizraumes

BFV Liezen, Paltental: Brand eines Heizraumes

Heute Mittag kam es in Folge einer bislang ungeklärten Explosion zu einem Heizraumbrand im Erdgeschoß eines Einfamilienhauses im Ortsteil Au. Nach dem Alarm um 12:27 Uhr rückte die erste Mannschaft umgehend mit dem RLFA zum Einsatzort aus, KLFA sowie MTFA folgten zusätzlich in kurzen Abständen nach – ebenso alarmiert waren die ortszuständige FF Au sowie die FF Trieben-Stadt.

Vor Ort wurde ein Brand im Heizraum mit durchwegs starker Verrauchung festgestellt, die Wucht der vorhergehenden Explosion riss die Türe zum Brandraum aus ihrer Verankerung. Unverzüglich startete ein Löschangriff ausgehend vom RLFA mit Atemschutz in das Objekt, dieser konnte nach kurzer Zeit erfolgreich abgeschlossen werden, da die Flammen rasch mit dem HD-Rohr abgelöscht waren. Weiters brachte der Trupp Brandgut ins freie und begab sich in die Kellerräumlichkeiten um den Gashaupthahn des Gebäudes zu schließen.

Parallel dazu evakuierte die restliche Mannschaft die beiden älteren Personen aus dem Gefahrenbereich des teilweise bereits stark verrauchten Hauses, dieses konnte in weiterer Folge mittels Drucklüfter wieder rauchfrei gemacht werden!

Die FF Gaishorn am See konnte nach Abschluss der Arbeiten sowie Kontrolle des Brandraumes mittels Wärmebildkamera der FF Trieben nach etwa einer Stunde wieder vom Einsatzort abrücken.

Bericht: FF Gaishorn/See

Quelle: BVF Liezen, HBI Walter Danklmeier, ÖA-Beauftragter A06-Paltental