FF FohnsdorfFF Fohnsdorf: 129. Wehrversammlung der Feuerwehr

FF Fohnsdorf: 129. Wehrversammlung der Feuerwehr

Neues Führungsduo bei der FF Fohnsdorf

Am 03. März fand 129. Wehrversammlung der Feuerwehr Fohnsdorf im Kinderfreundeheim Wasendorf statt. Kommandant Werner Scheucher und sein Stellvertreter Christian Rauscig durften zahlreiche Ehrengäste begrüßen, darunter auch den Judenburger Bereichsfeuerwehrkommandanten Oberbrandrat Harald Schaden.

In seiner Laudatio erwähnte Abschnittskommandant Scheucher, dass im abgelaufenen Jahr 154 Einsätze zu bewältigen waren. Insgesamt brachte die Mannschaft für Einsätze, Übungen und allen anfallenden Tätigkeiten rund 15.000 unentgeltliche und ehrenamtliche Stunden auf, dies ist keine Selbstverständlichkeit.

Beförderungen

Auch heuer gab es wieder einige Beförderungen, allen voran standen Dorian Franz und Dominik Konrad im Mittelpunkt. Nach positiver Absolvierung der Grundausbildung konnte ABI Scheucher beide angeloben und zu Feuerwehrmännern befördern.

Des Weiteren wurden folgende Kameradinnen und Kameraden befördert:

FM Christopher Leingruber zum Oberfeuerwehrmann
FF Michaela Krobath zur Oberfeuerwehrfrau
OFM Daniel Walzl zum Hauptfeuerwehrmann
PFM Leo Temnitzer zum Hauptfeuerwehrmann
HFM Markus Reiter zum Löschmeister in der Gruppe
LM Andre Ehgartner zum Oberlöschmeister
OLM Ronald Dumpelnik zum Hauptlöschmeister
BM Heimo Trampitsch zum Oberbrandmeister
OBMdV Harald Rauscig zum Hauptbrandmeister der Verwaltung.

Seitens der Lazarus-Union wurde ABI Scheucher von Walter Martetschläger mit einer der höchsten Auszeichnung geehrt.

Mit Standing Ovations zeichnete man Ehrenhauptbrandinspektor Jakob Pölinger zu 70 Jahren Feuerwehrmitgliedschaft aus, darunter 26 Jahre als Ortskommandant in Fohnsdorf.

Im Anschluss an die Wehrversammlung fand die Wahl für den neuen Feuerwehrkommandanten und Stellvertreter statt.

Für den Hauptbrandinspektor kandidierte Markus Nußbaummüller, für den Oberbrandinspektor Uwe Wintschnig. Von der Mannschaft wurden beide in einem geheimen Wahlgang gewählt und bilden nun für die nächsten fünf Jahre das Führungsduo der FF Fohnsdorf.

Für die Mannschaft liegt der Fokus auf den Bau des neuen Rüsthauses, sollte dieser doch im Laufe des heurigen Jahres starten. Auch Leistungsprüfungen werden wieder abgelegt, unter anderem die Branddienstleistungsprüfung in Gold und auch die Sanitätsleistungsprüfung, die erstmals in Fohnsdorf über die Bühne gehen wird.

Quelle: FF Fohnsdorf, OLM Andre Ehgartner