Verwaltung

Symbolfoto

Neuer Abschnittsfeuerwehrkommandant des Abschnittes 4 im Bezirk Jennersdorf

Mit 1. Oktober 2018 wird Oberbrandinspektor Christian Schwartz von der Feuerwehr Mogersdorf-Ort zum neuen Abschnittsfeuerwehrkommandanten des Abschnittes Vier im Bezirk Jennersdorf bestellt. …weiterlesen

Webmaster


FF Leoben-Stadt: 150. Wehrversammlung

Die Freiwillige Feuerwehr Leoben-Stadt konnte bei der 150. Wehrversammlung eine eindrucksvolle Bilanz vorlegen. Kommandant Dipl. Ing. Gerhard Wurzer konnte neben zahlreichen Kameraden und Kameradinnen sowie Mitgliedern der Feuerwehrjugend auch den Hausherrn Bürgermeister Kurt Wallner begrüßen. …weiterlesen

Webmaster


Im Jahr 2017 wurden 23 Personen aus Lebensgefahr bzw. aus einer Notlage gerettet.

Mit der Begrüßung der Ehrengäste Bürgermeister Dr. Andreas Linhart, Vizebürgermeister Gerhard Feichter, Gemeinderat Dipl. Ing. Dr. Christian Schmitzer, sowie Bezirkskommandant-Stv. BR Christian Giwiser eröffnete Kommandant HBI Dipl. Ing. Martin Sipser die 146. Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Brunn am Gebirge, welche am 26.01.2018 traditionell im Hotel Restaurant Hlavacek stattfand. Nach dem anschließenden Totengedenken folgten der Bericht des Kommandanten sowie der Tätigkeitsbericht 2017, welcher wieder viele interessante Zahlen beinhaltete. …weiterlesen

Webmaster


Mitgliederversammlung 2018

Das Bilanzjahr 2017 mit einer Mannschaftsleistung von 177.550 €

Am Freitag den 19.Jänner 2018 fand für die Freiw. Feuerwehr Steinabrückl die Mitgliederversammlung 2018 im Feuerwehrhaus statt. OBI Walter Pfisterer konnte neben den anwesenden Feuerwehrmitgliedern auch Bgm. Ing. Gustav Glöckler, Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Karl-Heinz Greiner, Unterabschnittsfeuerwehrkommandant HBI Martin Huber und die beiden Gemeineräte Rainhold Zagler und Dkfm. Richard Czujan, sowie das jüngst der Feuerwehr beigetretene Feuerwehrmitglied, Christine Geiregger begrüßen. …weiterlesen

Webmaster


Leistungsbilanz der Feuerwehren; Brand Riegers

Die 119 Freiwilligen Feuerwehren im Bezirk Waidhofen an der Thaya blicken auf ein arbeitsintensives Jahr zurück. Mit 961 Einsätzen wurden 2017 um 8 % mehr Einsätze verzeichnet als 2016. Neben den Einsätzen gab es jede Menge an Übungen, Aus- und Weiterbildungen sowie allgemeine Tätigkeiten im Feuerwehrdienst. Werden alle diese Stunden addiert ergibt dies eine Gesamtleistung von insgesamt 164.000 Stunden. Setzt man dafür einen Stundensatz von 25 Euro an, ergibt dies eine Wertschöpfung im Wert von 4,1 Millionen Euro. …weiterlesen

Webmaster