Tierrettung in Liezen

Am Freitag, den 23.11.2012 wurde die FF Liezen-Stadt zu einer Tierrettung auf einem Bauernhof im Liezener Oberdorf gerufen. Aus bisher ungeklärter Ursache war eine Kuh in die Arbeitsgrube des Melkstandes gestürzt.

Die FF Liezen-Stadt rückte umgehend nach der Alarmierung mit drei Fahrzeugen und 20 Mann zum Einsatzort aus. Vor Ort wurde mit Hilfe von fachkundigem Personal und unter Aufsicht des Tierarztes Dr. Rudolf Mayer die Kuh mittels Seilschlingen und Umlenkrollen aus der Gefahrensituation gerettet.

Nach rund einer Stunde konnte das Tier aus seiner misslichen Lage unverletzt befreit werden und die Mannschaft der FF Liezen-Stadt wieder in das Rüsthaus einrücken.

Quelle: FF Liezen-Stadt, HLM d.V. Mag. Christoph Kalsberger

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!