Symbolfoto

FF Bad Ischl: Person lange unbemerkt in Lift eingeschlossen

Um 09:14 Uhr wurde der 1. Bereitschaftszug der Hauptfeuerwache Bad Ischl zu einer Personenrettung aus einem Lift alarmiert. Eine Frau wurde in einem Lift in der Kaiser-Franz-Josef-Straße eingeschlossen, das Licht im Lift fiel aus bisher unbekannter Ursache aus. Außerdem dürfte es vermutlich Probleme mit der Notruftaste geben haben, deshalb konnte sie keine Hilfe herbei rufen.

Erst nach längerer Zeit wurden Bewohner des Hauses darauf aufmerksam und alarmierten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr.

Den Kameraden der HFW Bad Ischl gelang es rasch die Lifttüre zu öffnen. Gottlob blieb der Lift in keinem Zwischenstock stecken. Somit gestaltete sich die Rettung leichter als in vielen anderen Fällen. Jedoch konnte man bei der Person starke gesundheitliche Probleme feststellen, deshalb wurde sofort das Rote Kreuz Bad Ischl alarmiert. Die Frau wurde in weiterer Folge ins LKH Bad Ischl abtransportiert.

Quelle: FF Bad Ischl