BFV Deutschlandsberg: Verkehrsunfall in Bischofegg

Eine verletzte Person

Gegen 11.00 Uhr kollidierten am 05.09. an der Kreuzung der B69 mit der L654 in Bischofegg in der Marktgemeinde Eibiswald zwei Fahrzeuge. Mindestens eine Person wurde dabei verletzt.

Kurz nach 11.00 Uhr wurden die FF Pitschgau-Haselbach und die FF Hörmsdorf zum Einsatz gerufen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren waren Rettung und Polizei bereits vor Ort, eine verletzte Person befand sich noch in ihrem Fahrzeug und wurde von Sanitätern des Roten Kreuzes erstversorgt. Die Insassen des zweiten Unfallfahrzeuges, ein Mann und ein Kind, wirkten zumindest äußerlich unverletzt, wurden aber ebenso vom Roten Kreuz betreut und in weiterer Folge zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehrkameraden unterstützten zunächst bei der Rettung der Verletzten aus dem Fahrzeug, parallel dazu wurde ein Brandschutz aufgebaut. Die Polizei regelte inzwischen den Verkehr an der Unfallstelle, während der Rettungs- und Aufräumarbeiten kam es zu wechselseitigen Anhaltungen. Nach der Versorgung der Verletzten wurden die beiden Unfallfahrzeuge geborgen und gesichert abgestellt und abschließend ausgelaufene Betriebsmittel gebunden und die Unfallstelle gereinigt.

Nach rund einer Stunde war der Einsatz für die zehn Kameraden, die mit drei Fahrzeugen vor Ort waren, beendet.

Quelle: BFV Deutschlandsberg, HBI Dipl.-Ing. (FH) Hans Jürgen Ferlitsch

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!