FF Bad Ischl: Fahrzeugbergung auf der B145

Heute Mittag wurde der 1. Bereitschaftszug der Hauptfeuerwache Bad Ischl zu einer Fahrzeugbergung auf der B145 in der sogenannten Kalkwerkskurve alarmiert.

Ein Fahrzeuglenker kam mit seinem Fahrzeug aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab, und überschlug sich dabei. Die hinzukommende Sektorstreife der Polizeiinspektion Bad Ischl veranlasste daraufhin die Alarmierung der freiwilligen Feuerwehr.

Daraufhin rückten 10 Freiwillige mit SRF und RLF-A2000 zum Einsatzort aus.

Mittels des Kranes des schweren Rüstfahrzeuges wurde das Fahrzeug wieder auf alle vier Räder gestellt.

Anschließend konnte man den Einsatz wieder beenden.

Quelle: FF Bad Ischl