BF Wien: Mann bei Serienunfall unter Fahrzeug eingeklemmt

Heute Morgen ereignete sich auf der A4 in der linken Fahrspur ein Zusammenstoß zwischen zwei PKWs. Nach dem Unfall stiegen die Lenker der beiden Fahrzeuge zur Unfallaufnahme aus, als ein drittes Fahrzeug auf die Unfallstelle auffuhr.

Dabei geriet der Lenker des ersten Fahrzeuges unter das zweite ursprünglich am Unfall beteiligte Fahrzeug und wurde dort eingeklemmt.

Der Besatzung eines zufällig vorbeikommenden Rettungswagens der Berufsrettung Wien gelang es durch händisches Anheben des Wagens den Mann zu befreien. Er wurde anschließend notfallmedizinisch betreut und in ein Spital gebracht.

Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Wien errichteten einen Brandschutz für die verunfallten Fahrzeuge und entfernten anschließend diese von der Fahrbahn. Aufgrund der umfangreichen Aufräumarbeiten, welche durch ein Abschleppfahrzeug der Berufsfeuerwehr Wien unterstützt wurden, war die Fahrbahn für die Dauer des Einsatzes gesperrt.

Anzahl der Einsatzkräfte: 24, Einsatzfahrzeuge: 5

Quelle: MA 68 – Feuerwehr und Katastrophenschutz der Stadt Wien

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!