Verkehrsunfall im Ortsgebiet von Trieben

Heute, den 12.04.2016, gegen 06:20h wurde die Feuerwehr Trieben durch die Bezirksalarmzentrale Florian Liezen zu einem Verkehrsunfall im Ortsgebiet alarmiert.

Aus bisher noch ungeklärter Ursache kam ein PKW von der Bundesstraße ab, der Lenker verriss das Fahrzeug nach links, “fällte” zwei Bäume und kam in der Folge auf dem Gesteig zu stehen.

Wir rückten mit KRFB und TLFA 4000 zur Einsatzstelle unter Einsatzleiter HBI Markus Parteder aus. Unsere Aufgabe bestand darin den Brandschutz sicher zu stellen, ausgeflossene Betriebsmittel zu binden sowie die Fahrzeugbergung zusammen mit dem Abschleppunternehmen durchzuführen.

Der Lenker wurde ins LKH Rottenmann eingeliefert. Wir wünschen gute Besserung. Um 07:20h konnten wir wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Glück im Unglück: um diese Uhrzeit als der Unfall passierte, wird dieser Gehsteig von zahlreichen Schulkindern auf dem Weg in die Schule genutzt. Wie durch ein Wunder wurden jedoch, ausser dem Lenker, keine weiteren Personen verletzt!

Eingesetzte Kräfte:

Feuerwehr Trieben 2 Fahrzeuge 11 Mann
Polizei Trieben
Rotes Kreuz Trieben
Abschleppunternehmen Maurer

Quelle: FF Trieben Stadt