FF EbenfurthAm 14. Jänner 2016 wurde die FF Ebenfurth zur Unterstützung der FF Hornstein bei einer Fahrzeugbergung alarmiert.

FF Ebenfurth: Fahrzeugbergung

Am Donnerstag den 14. Jänner 2016 um 13:08 Uhr wurde die Feuerwehr der Stadt Ebenfurth zur Unterstützung unserer burgenländischen Kameraden der FF Hornstein bei einer Fahrzeugbergung alarmiert.

Im Kreuzungsbereich L 216 Abzweigung Richtung Müllendorf war es zu einem Auffahrunfall zwischen einem PKW und einem Kleinbus gekommen. Bei unserem Eintreffen wurde der Kleinbus von der FF-Hornstein bereits von der Fahrbahn verbracht.

Die Aufgabe der FF-Ebenfurth war es mittels WLF-Kran den im Graben liegenden PKW zu bergen. Das Fahrzeug wurde auf einem Parkplatz zur Abholung durch ein gewerbliches Abschleppunternehmen bereitgestellt. Bei dem Unfall wurde eine Person verletzt, diese wurde vom Rettungsdienst in ein umliegendes Krankenhaus abtransportiert.

Vielen Dank an die FF – Hornstein für die gewohnt hervorragende Zusammenarbeit bei den Fahrzeugbergungsarbeiten !

von der FF-Ebenfurth Stadt eingesetzt:

Tank 1 mit Besatzung
WLF mit Besatzung
VF mit Besatzung

weiters im Einsatz:

FF-Hornstein mit RLF, MTF und KDOF
RTW – ASBÖ Hornstein

Quelle: FF Ebenfurth