Landesfeuerwehrktag im Bezirk Liezen

Heute 23.06.2012 findet der Steirische Landesfeuerwehrtag in Altaussee statt. Ein Tag, an dem sich tausende Florianijünger treffen, um sich im kameradschaftlichen Wettbewerb zu messen.

Für die Feuerwehren des Gastgeberbezirk startete der Tag jedoch mit jeder Menge Arbeit. Zur Zeit stehen 18 Feuerwehren mit 32 Fahrzeugen und 168 Mann bei mehreren Großschadensereignissen im Einsatz.

Um ca. 02:00 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall beim Bosrucktunnel auf oberösterreichischer Seite. Bei einer Kollision zwischen einem LKW und einem PKW wurde eine Person getötet, zwei weitere schwer verletzt.

Seit 02:30 Uhr im Paltental sind die Feuerwehren weiter bei überfluteten Bächen und Murenabgängen im Einsatz (Treglwang, Gaishorn, Trieben, Dietmannsdorf, Bärndorf), in Bärndorf ist die B113 gesperrt, der Verkehr wird kleinräumig umgeleitet. Die Straße ist auf einer Länge von ca. 100 Meter überflutet.

Seit 03:37 Uhr sucht in Aigen im Ennstal die Feuerwehr nach einer männlichen Person, die in den Gullingbach gestürzt ist.

18 Feuerwehren (2 aus Leoben)
32 Fahrzeuge
183 Mann

Die Einsatzleitung Paltental befindet sich im Rüsthaus Veitsch Radex
EL: ABI Haberl u BI Schröck

BH Liezen mit Dr Sulzbacher u Mag. Konrad (Geologe)
RK Liezen Bez. Rettungskomm. Bauer

Quelle: BFV Liezen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to top