Bewerb

Staatsmeistertitel erfolgreich verteidigt; Das Team „Firefighter Team Hagenberg and Friends“

Bei der Firefighter Combat Challenge im Rahmen der Rettermesse Wels kämpften 120 Teilnehmer aus ganz Europa um den Titel des schnellsten Feuerwehrmanns. Martin Remplbauer von der FF Hagenberg konnte dort seinen 2017 in Graz errungenen Staatsmeistertitel erfolgreich verteidigen! …weiterlesen

Webmaster


Symbolfoto

Neben Schlussfeier am Rathausplatz wird Sportstätte in der Donaustadt zwei Tage lang zum Austragungsort um das Bundesfeuerwehrjugendleistungsabzeichen 2018

Wien (OTS/RK) – Am kommenden Freitag und Samstag, 25. und 26. August, treten die Besten unter den mehr als 26.000 Feuerwehrjugendlichen aus dem ganzen Bundesgebiet Österreichs, ergänzt durch Gästegruppen aus Südtirol, um das höchste nationale Leistungsabzeichen in der Bundeshauptstadt Wien an. Mehr kann in dieser Altersklasse im Team nicht erreicht werden. Mit der Durchführung dieser Großveranstaltung konnte dieser Event nicht nur zum ersten Mal in der Geschichte überhaupt in eine Landes- sondern diesmal sogar in die Bundeshauptstadt geholt werden. …weiterlesen

Webmaster


48. Landesfeuerwehrjugend-Leistungsbewerb und 11. Bewerbsspiel in St. Peter am Kammersberg

… und 11. Bewerbsspiel in St. Peter am Kammersberg

Am Freitag den 13. Juli und Samstag den 14. Juli 2018 fand in St. Peter am Kammersberg der 48. Landesfeuerwehrjugend-Leistungsbewerb und 11. Bewerbsspiel statt. Nach den zwei vorangegangenen Bezirksbewerben ging es nun um die begehrten Abzeichen in Bronze und Silber. …weiterlesen

Webmaster


Bewerb08 2018; Löschangriff

Florianijünger beim Leistungstest – Bezirksbewerb 2018 in Brückl

Im Ernstfall muss jeder Handgriff sitzen. Im Rahmen des Leistungsbewerbes stellten sich die Feuerwehren des Bezirkes St. Veit an der Glan der Überprüfung von Mannschaft und Gerät. Am Freizeitgelände in Brückl bewiesen die Florianijünger am Samstag, dem 2. Juni 2018 ihre Leistungsfähigkeit. Die Hitze rang den 19 Mannschaften einiges ab, der Präzision beim Löschangriff und der Schnelligkeit beim Staffellauf machte dies jedoch keinen Abbruch.

Sieger

Am Ende gingen die Kameraden aus Straßburg mit GrpKdt. Ewald Aichelburger im Bewerb Bronze A als Sieger hervor. Die schnellste Zeit hatte die FF Treffelsdorf mit GrpKdt. Klaus Ertl im Bewerb Bronze B. In Silber A siegte die FF Lölling mit Grp.Kdt. Christian Pirolt. Grp.Kdt. Georg Jandl holte mit seinen Kameraden der Feuerwehr Hörzendorf-Projern den Sieg in der Wertungsklasse Silber B.

Organisiert durch das Bezirksfeuerwehrkommando St. Veit an der Glan und der Feuerwehr Brückl ging ein unfallfreier und kameradschaftlicher Wettbewerb über die Bühne bei dem Bezirksfeuerwehrkommandant Friedrich Monai selbst als aktiver Teilnehmer mit vollem Eifer dabei war. Im Rahmen der Siegerehrung gratulierte er allen und überreichte die schwer erkämpften Leistungsabzeichen.

Ergebnisreihung

Platz Bronze A Bronze B Silber A Silber B
1 Straßburg Treffelsdorf Lölling Hörzendorf-Projern
2 Lölling Hörzendorf-Projern Straßburg Friesach
3 Straßburg St. Veit/Glan Guttaring
4 Guttaring Kraig
5 Altenmarkt Friesach
6 Grades Althofen
7 Gurk
8 Brückl

 

Quelle: BFKdo. St.Veit/Glan, BI MMag. Wilhelm Mitterdorfer

Webmaster


Gold und Bronze für die Rettungshunde des Katastrophenhilfsdienst des Wiener Landesfeuerwehrverbandes

Gold und Bronze für die Rettungshunde des Katastrophenhilfsdienst des Wiener Landesfeuerwehrverbandes

Der belgische Schäferhund Dakar und die belgische Schäferhündin Dora haben die amtierende Weltmeisterin in der Sparte „Fährtensuche“ regelrecht in die Zange genommen – mit Erfolg: die beiden Rettungshundeführer des KHD Wien Cara Tutschek haben mit Dakar Gold „erschnüffelt“ und KHD-Rettungshunde-Teamleiter Peter Schüler mit Dora Bronze. …weiterlesen

Webmaster