BF Wien: Lokal auf Donauinsel im Vollbrand

Aus bisher unbekannter Ursache brach in einem Lokal der „Sunken City“ ein Brand aus. Aufgrund der Lage des Objektes und der Tageszeit trafen zahlreiche Meldungen bei der Notrufzentrale ein.

Von der Feuerwehr wurde ein umfassender Angriff mit zwei Löschleitungen und einem Wasserwerfer durchgeführt, da sich das Gebäude bei unserer Ankunft bereits im Vollbrand befand. Dadurch konnte ein Übergreifen des Brandes auf benachbarte Lokale verhindert werden.

Mehrere Seecontainer, welche direkt an das Cafe angrenzen und als Lager dienen, mussten ebenfalls geöffnet werden um den Inhalt ausräumen und ablöschen zu können. Die Löschmaßnahmen wurden aufgrund der derzeitigen Außentemperaturen und der dadurch entstandenen massiven Glatteisbildung erschwert.

Durch das Brandereignis kamen keine Personen zu Schaden, das Lokal ist aus saisonalen Gründen zurzeit nicht geöffnet.

Anzahl der Einsatzkräfte: 27

Quelle: MA 68 – Feuerwehr und Katastrophenschutz der Stadt Wien

Leider keine Internetverbindung!