Löschleitung


Wohnhausbrand in Hetzmannsdorf - großer Schaden wurde durch die Feuerwehr verhindert

Großer Schaden wurde durch die Feuerwehr verhindert

Ein Feuerwehrmitglied nahm Rauch aus einem Wohnhaus in Hetzmannsdorf bei Hollabrunn wahr und alarmierte über den Feuerwehrnotruf 122 die Einsatzkräfte. Wenige Minuten später rückten 6 Feuerwehren mit insgesamt 72 Feuerwehrmitglieder zur Einsatzstelle aus. …weiterlesen

Webmaster


Zimmerbrand mit Todesfolge

Aus unbekannter Ursache kam es in einer Wohnung eines Mehrparteienwohnhauses in Wien-Margareten zu einem Zimmerbrand. Beim Eintreffen der Berufsfeuerwehr Wien drang bereits dichter Rauch aus vier Fenstern der Brandwohnung. Da ungewiss war ob sich noch Personen in der Wohnung aufhalten, wurde eine Löschleitung unter Atemschutz vorgenommen und mit der Personensuche und der Brandbekämpfung in der Wohnung begonnen. …weiterlesen

Webmaster


Heckenbrand in Villach

Feuerwehr verhindert Schrebergartenbrand

Kurz vor 10 Uhr vormittags meldeten zahlreiche Anrufer der ständig besetzten Einsatzzentrale der Feuerwehr Villach einen Brand mit massiver Rauchentwicklung im Bereich der Schrebergartensiedlung im Villacher Stadtteil Untere Fellach. Aufgrund der Zahlreichen Notrufe und des gemeldeten Lagebildes wurde Alarmstufe 2 ausgelöst und somit die Hauptfeuerwache Villach sowie die Freiwillige Feuerwehr Fellach und Pogöriach alarmiert. …weiterlesen

Webmaster


Drei Verletzte nach Brand in ehemaligen Freizeitzentrum in Wien - Oberlaa

Drei Verletzte nach Brand in ehemaligen Freizeitzentrum

In einem ehemaligen Clubgebäude eines abgesperrten Bereichs des Kurpark-Oberlaa brach Donnerstagabend ein Brand aus. Drei Personen, die sich zufällig dort aufhielten, erlitten dabei Rauchgasvergiftungen. Die Brandursache wird vom Landeskriminalamt Wien untersucht. …weiterlesen

Webmaster