Rekordbesuch beim Ohlsdorfer Sicherheitstag – Museum und Weinfest glänzten

Mit so einem Erfolg hat die Ohlsdorfer Feuerwehr am Pfingstmontag, den 13. Juni 2011 nicht gerechnet. Bei gutem Wetter wurde auch heuer wieder der traditionelle Sicherheitstag und das Weinfest am Gelände der Feuerwehr Ohlsdorf abgehalten.

Das bereits über die Gemeindegrenzen bekannte Weinfest wurde auch heuer von knapp 700 Personen besucht. Beste Weine aus der Vinothek Wagner wurden hierbei angeboten und die Nachfrage war riesig. Kulinarisch wurden die Besucher von den Kameraden der Feuerwehr mit Pommes, Bratwürstel und Kotelett verwöhnt. Als Highlight wurden die Besucher vom Gourmetbutler Herkenrath bedient. Dieser bot der Feuerwehr seine Dienste nach einem Brand im Vorjahr als Dankeschön an.

Ein großzügiges Rahmenprogramm mit mehreren Stationen für Kinder wurde angeboten und auch wahrgenommen. So konnten die Kinder in der Hüpfburg oder an der riesigen Feuerwehrauto- Rutsche rumturnen und auch mit Feuerwehrfahrzeugen eine Rundfahrt machen. Nebenbei gab es im Freigelände der Feuerwehr Brandschutzvorführungen durch die Firma HBS- Haas Brandschutz und Sicherheit aus Regau. Neben Fettbrandsimulationen konnte jeder Besucher auch selbst einen Feuerlöscher testen und Löschübungen durchführen.

Im ersten Stock des Ohlsdorfer Gerätehauses wurde im letzten Jahr ein Feuerwehr- Museum eingerichtet. Die Kameraden Leutgeb Erich, Hamedinger Michael und Katherl Christoph waren hierbei tatkräftig bei der Umsetzung tätig. Besucher aus nah und fern Besuchten das „kleine aber feine“ Museum in Ohlsdorf. Extra zur Eröffnung wurde eine Sonderbriefmarke erstellt. Einige Briefmarken sind bei der Feuerwehr Ohlsdorf noch zu haben.

Quelle: FF Ohlsdorf
http://www.ff-ohlsdorf.at/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leider keine Internetverbindung!