BFVGU: Grundausbildung GAB 1 im Abschnitt 6

"Herr Oberbrandrat, ich darf Ihnen dreißig neue Feuerwehrmänner übergeben", so meldete der Abschnittsausbildungsbeauftragte im Abschnitt 6, Oberbrandinspektor Hannes Koch an Bereichsfeuerwehrkommandanten Gerhard Sampt, als die diesjährige Grundausbildung Stufe 1 zum Abschluss kam. Dreißig Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten heuer die Grundausbildung GAB1 im Bereich Graz-Umgebung, Abschnitt 6 erfolgreich ablegen.

Wie gewohnt, wurde die Ausbildung an drei Terminen geleistet. An einem Informationsabend am 13.02.2015 bei der FF Gratkorn und zwei Ausbildungs-Samstagen am 14.03.2015 bei der FF Berndorf und am 18.04.2015 bei der FF Gratwein brachte das Ausbilderteam rund um Oberbrandinspektor Hannes Koch (FF Eisbach-Rein) den Jung- und Probefeuerwehrleuten in Theorie und Praxis die Grundbegriffe des Feuerwehrwesens nahe.

In der Grundausbildung werden bewährte Einsatzmethoden genauso gelehrt, wie neue Meinungen Einzug in die Referate halten. Abwechslungsreich und zugleich mitreißend präsentieren das Kern-Ausbilderteam und die jeweiligen unterstützenden Offiziere und Chargen der zwölf Feuerwehren das Feuerwehrwesen. Für wichtig hält der Ausbildungsleiter den Umstand, dass Mitglieder unterschiedlicher Feuerwehren die Geräte für den Brand- und Technischen Dienst vortragen, damit sich die Kameradinnen und Kameraden kennen lernen und später ein Miteinander im Feuerwehrdienst herrscht.

"Ohne Mampf kein Kampf!" Dieser Spruch unbekannter Herkunft, der beim Militär oft im Gebrauch ist, wird auch bei den Feuerwehren gerne hergeleitet. So sorgen sich die veranstaltenden Feuerwehren stets darum, dass ihre Gäste, die Teilnehmer der Grundausbildung und die Ausbildner, bestens bewirtet werden.

Die Jungfeuerwehr- und Probefeuerwehrfrauen und –männer haben jetzt einen riesigen Schritt auf dem Weg zum Aktiven Feuerwehrmitglied zurückgelegt. Nun wartet im Herbst die GAB2 an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule in Lebring.

Quelle: OBM Roman Hußnigg, Abschnittspressebeauftragter BFVGU Abschnitt 6