FF Pasching: PKW nach Kollision ins Feld geschleudert - Eine Person verletzt

Zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall wurde die Freiwillige Feuerwehr Pasching Samstagabend den 18. April 2015 alarmiert.

Im Kreuzungsbereich Paschingerstraße mit der Bahnhofstraße kollidierten aus bisher unbekannter Ursache zwei PKW so schwer, dass ein Fahrzeug durch die Wucht des Aufpralls im angrenzenden Feld zum Stillstand kam.

Eine Person wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades von der nachalarmierten Rettung in ein umliegendes Krankenhaus abtransportiert.

Nachdem die umfangreichen Aufräumarbeiten abgeschlossen waren, konnte die Einsatzbereitschaft nach rund einer Stunde wiederhergestellt werden.

Im Einsatz standen:
FF Pasching, 3 Fahrzeuge mit 21 Mann
Polizei, Rotes Kreuz

Quelle: FF Pasching, OFM Dominik Wögerbauer