FF Andorf: Tierrettung nach Verpuffung

Vom Roten Kreuz wurde die Feuerwehr Andorf am Dienstagabend alarmiert. Der Hausbewohner hatte sich noch benommen aus dem Heizraum retten können und verständigte deshalb die Rettung. Nachdem auch die CO-Warner der Hilfskräfte angeschlagen hatten, rückte die Feuerwehr Andorf an.

Mit schwerem Atemschutz konnten die zwei im Heizraum verbliebenen Katzen noch gerade gerettet werden. Nachdem die Räume belüftet waren, konnte Entwarnung gegeben werden.

Ursache dürfte eine Verpuffung in der Heizungsanlage gewesen sein. Der Hausbesitzer, der ansprechbar war, musste in das Krankenhaus eingeliefert werden, die zwei Katzen wurden dem verständigten Tierarzt zur Behandlung übergeben.

Nachdem der Heizungstechniker verständigt war, konnte dieser Einsatz beendet werden.

Quelle: FF Andorf