FF Pettendorf: Beseitigung einer Ölspur

Am Sonntag den 3. September um 12.30Uhr wurde die FF Pettendorf von der Bereichsalarmzentrale Stockerau zur Beseitigung einer Ölspur auf die B19 Richtung B4 alarmiert. Ein Fahrzeug verlor Aufgrund eines technischen Defekts von der Kreuzung B4 bis zur Tankstelle Pettendorf auf einer Länge von 2.5km Betriebsmittel.

Die Ölspur wurde gebunden und seitens der Straßenmeisterei Hinweisschilder aufgestellt.

Nach rund 1 1/2 Stunden konnten die 11 Mitglieder mit den beiden Fahrzeugen der FF Pettendorf wieder einrücken.

Quelle: FF Pettendorf

Zum Seitenanfang