HFW Villach/KKHFW Villach: Tierischer Einsatz im Stadtteil St. Martin

HFW Villach: Tierischer Einsatz im Stadtteil St. Martin

Ein nicht alltäglicher Feuerwehreinsatz beschäftigte die Hauptfeuerwache Villach am Sonntag, den 03.09.2017. „Katze in Motorraum von Pkw eingeschlossen“! So lautete die Einsatzmeldung für die diensthabende Mannschaft.

Am Einsatzort angekommen, meldete sich der Stubentiger bereits lautstark aus dem Inneren des Motorraumes.

„Das Tier konnte erst mit einer sogenannten Endoskop-Kamera lokalisiert werden. In weiterer Folge musste das Auto mit einem Wagenheber angehoben werden und Teile des Radkastens demontiert werden. Dann konnte die Katze aus ihrer misslichen Lage befreit werden“, berichtet Oberlöschmeister Helmut Hausmann.

Schlussendlich wurde die Katze unversehrt an das Villacher Tierheim übergeben.

Nach rund einer Stunde konnten die alarmierten Kräfte wieder ins Feuerwehrzentrum einrücken.

Quelle: ÖA Team HFW Villach