FF Mariazell: Sattelschlepper blieben am Zellerrain hängen

Winterliche Fahrbahnverhältnisse sorgten für drei Einsätze zur selben Zeit

Am 2. Jänner um 18.30 Uhr wurde die Feuerwehr Mariazell zu zwei Lkw-Bergungen mittels SMS und Pager auf den Zellerrain (B71) alarmiert. Die Feuerwehr ist mit zwei Fahrzeugen (KRF-S & SRF) und 7 Einsatzkräften zum 11 Kilometer entfernten Einsatzort ausgerückt.

Aufgrund der winterlichen Fahrbahnverhältnisse konnten die Lenker von zwei Sattelschleppern die Fahrt über den Zellerrain nicht mehr fortsetzen. Die Feuerwehr Mariazell hat die Einsatzstelle abgesichert und beide Sattelschlepper mit dem SRF und einer Abschleppstange auf die Passhöhe geschleppt.

Ein dritter Lkw steckte auf der Passhöhe fest. Die Schneeketten seines Fahrzeugs sind auf der Passhöhe gerissen, worauf uns auch dieser Lenker um unsere Hilfe bat.

Nach zwei Stunden konnten sich alle Fahrzeuge wieder einsatzbereit bei der Landesleitzentrale zurückmelden.

Quelle: FF Mariazell, LM d.V. Christian SPROSEC

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!