FF Bad Ischl: Fahrzeugbergung in Rettenbach

Der traditionelle Pfeiffertag zog heuer hunderte Interessierte auf die Rettenbachalm bei Bad Ischl.

Leider kam es bei der Zu- und Abfahrt auf die Alm, ab Mittag zu einem „Verkehrschaos“. Im Zuge dessen mussten viele Fahrzeuglenker auf der einspurigen Straße weit zurück schieben oder ausweichen.

Einem PKW-Lenker wurde die Entwässerungsrinne neben der Straße bei seinem Ausweichmanöver zum Verhängnis. Er blieb mit seinem Auto darin hängen und konnte weder vor noch zurück.

Somit wurden die Kameraden der Feuerwache Rettenbach Zu Hilfe gerufen. Nach kurzer Erkundung durch die Einsatzleiterin Melanie Ecker wurde die Hauptfeuerwache mit dem schweren Rüstfahrzeug zur Bergung mit dem Kran ebenfalls alarmiert. Nach kurzer Zeit konnte das Fahrzeug unbeschädigt wieder auf die Straße gehoben werden.

Im Einsatz standen neun Florianis mit zwei Fahrzeugen der Feuerwache Rettenbach sowie der Hauptfeuerwache Bad Ischl.

Quelle: FF Bad Ischl