FF Fohnsdorf: Fahrzeug auf der S36 in Leitschiene gekracht

Am frühen Sonntagabend, 19. Juni 2016, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der S36, der Murtalschnellstraße.

Zwischen Judenburg – Ost und Zeltweg – West verunfallte auf der regennassen Fahrbahn eine Fahrerin mit ihrem Fahrzeug. Beim Eintreffen der alarmierten Feuerwehren Fohnsdorf und Farrach wurde die Verletzte bereits vom Notarzt versorgt. Aufgabe der Feuerwehren bestand darin die Unfallstelle abzusichern, einen Brandschutz zu errichten, ausgelaufene Betriebsmittel zu binden und das Fahrzeug zu bergen.

Insgesamt standen die Feuerwehren Fohnsdorf und Farrach mit vier Fahrzeugen und 32 Kräften, das Rote Kreuz samt Notarzt, Autobahnpolizei, ASFINAG und ein Abschleppunternehmen bis kurz vor 20:00 im Einsatz. Während den Berge- und Aufräumarbeiten blieb die S36 in Fahrtrichtung Wien einspurig befahrbar.

Quelle: FF Fohnsdorf, Andre Ehgartner

Leider keine Internetverbindung!