PKW Überschlag auf der B116 in Oberaich

Die Freiwillige Feuerwehr Oberaich wurde am 07.05.2016 um 01:31 Uhr in der früh von der Landesleitzentrale "Florian" Steiermark mittels Sirenenalarm zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Der Einsatzbefehl lautete: "Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall auf der B116 beim Autohaus Huber" Sofort rückte der Einsatzleiter BM Manuel Razloznik zur Erkundung aus.

Am Einsatzort angekommen fand der Einsatzleiter ein überschlagenes Fahrzeug welches am Dach zu liegen gekommen war vor. Zum Glück wurden dabei keine Personen verletzt. Nach Absicherung der Bundesstraße wurde das Fahrzeug mittels Seilwinde wieder auf die Räder gestellt. Auch ausgelaufene Betriebsmitteln mussten gebunden werden.

Nach den Bergungsarbeiten und der Fahrbahnreinigung konnte die Feuerwehr Oberaich um 04:00 Uhr Morgen wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesetzte Kräfte:

MTFA Oberaich (EL)
RLFT 2000 Oberaich, 7 EK
Polizei Bruck 2 Fahrzeuge, 4 Beamte
ÖRK Bruck a.d. Mur, 3 Sanitäter

Quelle: FF Oberaich