BFV Liezen, Paltental: Verkehrsunfall Höhe Strechau/Rottenmann

Am Sonntag um 4:20 Uhr wurden wir alarmiert, da sich auf der B113 im Bereich Strechau ein Verkehrsunfall ereignete. Ein PKW kam von der Fahrbahn ab und verkeilte sich zwischen Brückengeländer und der Brücke an der Kreuzung zu Oppenberg.

Wir rückten mit RLFA und TLFA zum Einsatzort aus, die Polizei war bereits vor Ort. Die zwei Insassen blieben unverletzt und konnten sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Einsatzleiter HBI Harald Grogger ordnete sofort die Absicherung der Unfallstelle und Aufbau des vorbeugenden Brandschutz an. Zur Bergung des Fahrzeuges musste zuerst das Brückengeländer entfernt werden. Danach konnte das Unfallfahrzeug mit Seilwinde und Greifzug aus dem Bachbett gezogen werden. Nach dem Abtransport durch den Abschleppdienst erledigten wir noch Reinigungs- und Aufräumarbeiten. Nach ca. 2 Stunden konnten wir uns wieder einsatzbereit melden.

Eingesetzt wurde:

RLFA Rottenmann
TLFA Rottenmann
mit 14 Mann

Bericht: FF Rottenmann, OBI August Gaßner
Quelle: BVF Liezen, HBI Walter Danklmeier, ÖA-Beauftragter A06

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to top