FF St. Georgen i.A.: Verkehrsunfall Umfahrung St. Georgen im Attergau

Am 13.11.2013 um 11:49 Uhr wurde die FF St. Georgen im Attergau zum Aufräumen nach einem Verkehrunfall auf die Ortsumfahrung alarmiert

Ein PKW geriet aus noch ungeklärter Ursache auf das rechte Bankett, infolge kam er ins Schleudern, worauf er über die Gegenfahrbahn in den 2 Meter tiefen Graben schlitterte. Die Fahrzeuglenkerin wurde dabei unbestimmten Grades an der linken Hand verletzt.

Unsere Aufgabe bestand darin, die Unfallstelle abzusichern, den Verkehr zu regeln, auslaufene Betriebsmittel zu binden und dem Abschleppunternehmen bei der Bergung zu helfen.

Eingesetzte Feuerwehren: FF St. Georgen im Attergau
Mannschaftsstärke: 10 Mann
Ausgerückte Fahrzeuge: RLF-A, KRF-S

Quelle: FF St. Georgen im Attergau

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!