Feuerwehr Weistrach: PKW fuhr in Straßengraben

Am 26.02.2013 um 07:42 Uhr wurde die FF Weistrach mittels Pager und SMS Alarmierung zu einer Fahrzeugbergung gerufen. Auf der Bundesstraße 122 bei Kilometer 19 kam eine Lenkerin mit ihrem Toyota von der Fahrbahn ab, fuhr in den Straßengraben und bliebt dort stecken.

Die FF Weistrach sicherte die Unfallstelle ab und Einsatzleiter Norbert Pürmayr führte die Lageerkundung durch. Dabei erklärte die Fahrzeuglenkerin, dass sie die Feuerwehr nicht benötigt und der Abschleppdienst bereits verständigt ist. Nach einem weiteren Gespräch konnte die FF Weistrach unverrichteter Dinge nach rund 30 Minuten einrücken.

Im Einsatz stand die FF Weistrach mit 2 Fahrzeugen und 10 Mann.

Quelle: FF Weistrach

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!