FF Leoben-Stadt: Einsätze im Stadtgebiet

Am 26.02.2013 begann für die Freiwillige Feuerwehr Leoben-Stadt und die Freiwillige Feuerwehr Leoben-Göß aufgrund des starken Schneefalles in den Nachstunden eine Einsatzserie. Um 03:18 Uhr wurden die beiden Feuerwehren zu einer LKW-Bergung bei der Abfahrt der S6 Leoben-West alarmiert.

Unverzüglich rückten die beiden Wehren zur Unglücksstelle aus. Ein LKW rutschte von der Fahrbahn und blieb im Straßengraben hängen. Zur Bergung des LKW´s wurde ein Kranfahrzeug einer Spezialfirma an die Einsatzstelle geordert. In Zusammenarbeit der Feuerwehren mit dem Spezialunternehmen konnte der LKW schonend geborgen werden, sodass dieser anschließend seine Fahrt fortsetzen konnte. Während dieses Einsatzes wurden die beiden Feuerwehren um 05:30 Uhr  einer Fahrzeugbergung in Fahrtrichtung Bruck vor dem Massenbergtunnel und zu einem verunfallten LKW nach dem Massenbergtunnel alarmiert. Die beiden Einsatzstellen konnten rasch geräumt werden. Anschließend wurde ein weiterer LKW im Stadtgebiet geborgen. In der Zirkusstraße stürzte ein Baum durch die Schneelast auf die Fassade des Hauses und versperrte teilweise einen Hauseingang. An der Fassade des Hauses entstand leichter Sachschaden. Durch die Feuerwehren wurde der gesicherte Zugang zum Wohnhaus wieder hergestellt.

Die weiteren Einsätz bis in den späten Nachmittagstunden waren:

Liftöffnung Turmgasse 3 b
Befreien eines Flachdaches von der Schneelast Nagelschmiedgasse
Baumbergungen Gösserstraße und Veitsberg
Wassereintritt in Keller Waltenbachstraße
Brandsicherheitswache Oberlandhalle

Eingesetzte Kräfte:

FF Leoben-Stadt
FF Leoben-Göß
Polizei
Asfinag

Quelle: FF Leoben-Stadt

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!