BFV Deutschlandsberg: Waldbrand in Bad Gams

Am Freitag, den 21. Februar 2020 wurde die Feuerwehr Bad Gams per Sirenenalarn zu einem Waldbrand nach Sallegg alarmiert. Da sich der Einsatzort ca. 10 km entfernt und auf einer Seehöhe von 1100 Meter befand, wurde die Feuerwehr Wildbach nachalarmiert. Am Einsatzort angekommen, konnte der Brand rasch gelöscht und unter Kontrolle gebracht werden. Grund des Brandes war laut Angabe der Bewohner eine bereits am Sonntag entsorgte Asche aus einem Ofen. Um zu verhindern, dass sich das Feuer neu entfacht, wurden die im Boden befindlichen Glutnester mit einer Wärmebildkamera lokalisiert und abgelöscht.

Schon in den letzten Jahren befasste man sich bei der Feuerwehr Bad Gams, auf Grund des großen Waldgebietes im Gemeindegebiet Bad Gams, zum Thema Waldbrandbekämpfung. So wurden sukzessive Löschteiche bzw. Wasserentnahmestellen errichtet und auch Gemeinschaftsübungen durchgeführt! Auch wurde ein Konzept erstellt, wo Landwirte mit ihren Traktoren und Wasserfässern im Ernstfall mitwirken bzw. nachalarmiert werden.

Quelle: BFV Deutschlandsberg, OBI Martin Godl, Abschnittspressebeauftragter Abschnitt 3

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!