BFV Deutschlandsberg: Heckenbrand in Pölfing-Brunn

Am Freitag, den 21.02.2020 wurde die Freiwillige Feuerwehr Pölfing-Brunn um 14:10 per Sirene und SMS zu einem Heckenbrand ins „Pölfing-Dorf“ alarmiert. Aus ungeklärter Ursache fing eine Thujenhecke an der Grundstücksgrenze eines Einfamilienhauses Feuer.

Aufgrund des raschen Einsatzes der FF Pölfing-Brunn mit 2 Löschleitungen konnte der Brandherd schnell gelöscht werden und ein Weitergreifen des Feuers verhindert werden. Bevor nach rund einer Stunde von Einsatzleiter OBI Martin Puschnigg “Brand aus” gegeben werden konnte, mussten noch einige Glutnester mittels HD-Rohr nachgelöscht werden.

Im Einsatz standen 13 Kameraden der FF Pölfing-Brunn mit 3 Fahrzeugen sowie die Polizei mit 2 Mann.

Bericht: FF Pölfing-Brunn

Quelle: BFV Deutschlandsberg, LM d.V. Marcel Stelzer, Pressebeauftragter Abschnitt 02 – Eibiswald

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!