Waldbrand in Ternitz forderte 8 Feuerwehren

Zu einem Waldbrand wurden 8 Feuerwehren des Abschnittes Ternitz am 25.07.2017 um 22:10 Uhr gerufen. Bereits auf der Anfahrt zum Einsatzort war der Feuerschein von Weitem zu sehen.

Die Zufahrt zum Brandherd stellte sich als schwierig dar, weil die Einsatzstelle nicht genau lokalisiert werden konnte. Die alarmierten Feuerwehren fuhren von 2 Seiten zum Einsatzort zu (von Stixenstein und von Flatz).

Als die ersten Feuerwehren an der Brandstelle angekommen sind, stellte sich heraus, dass es sich nicht um einen Waldbrand handelt, sondern um einen Hüttenbrand der sich in einem unwegsamen Waldgelände befunden hat.

Die Jagdhütte (ca.6x3m) konnte nicht mehr gerettet werden und brannte völlig ab. Eine Ausbreitung auf das weitere Waldgebiet konnte jedoch verhindert werden.

Um an alle Glutnester heranzukommen musste die Jagdhütte mittels Einreißhacken und Motorsäge komplett zerlegt werden.

Die Brandursache ist noch unbekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Gerhard Zwinz

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!