FF St. Georgen i.A.: Jahresbilanz der Feuerwehr St. Georgen

Am 03. Februar 2017 fand die 145. Jahresvollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr St. Georgen im Attergau im Hotel Attergauerhof statt. Als Ehrengäste konnten u.a. Bgm. Ferdinand Aigner und Bezirksfeuerwehrkommandant Oberbrandrat Wolfgang Hufnagl begrüßt werden.

Es wurde dabei Bilanz über das vergangene Jahr 2016 gezogen. So wurden nicht weniger als 160 Einsätze verzeichnet. Diese gliedern sich in 22 Brand- und 138 technische Einsätze. Weiters wurden 50 wöchentliche Übungen abgehalten und von durchschnittlich 27 Mann besucht. Der gesamte Zeitaufwand für Einsätze, Ausbildung, Jugendarbeit, Bewerbe etc. der Kameraden betrug im Jahr 2016 10919 ehrenamtliche Stunden.

Aber auch verdiente Mitglieder konnten geehrt und befördert werden. Die Kameraden Fuchs Simon, Hemetsberger Markus und Willner Julian zum Oberfeuerwehrmann sowie Punzet Maximilian zum Hauptfeuerwehrmann.

Feuerwehr-Dienstmedaillen erhielten für 25 Jahre AW Franz Patrick Baumann und OLM Fischer Patrick, für 40 Jahre OBM Kurt Schütter. Die 60jährige Dienstmedaille wurde E-BI Johann Foggensteiner durch Bgm. Aigner und BFK Wolfgang Hufnagl überreicht.

Die Dienstmedaille des Bezirkes Stufe 2 Silber erhielten Kommandant ABI Robert Schönberger, sein Stellvertreter HBI Andres Neudorfer, Kassier Stefan Binder und Zeugwart Gerhard Köttl. Für seine langjährige Tätigkeit in der Feuerwehr St. Georgen erhielt Kamerad OBM Karl Schlipfinger die Dienstmedaille des Bezirkes Stufe 1 Gold.

Besonders hervorgehoben wurde auch die Leistung von HBM Patrick Schütter beim Funkleistungsabzeichen, wo er den 9. Platz erreichte und somit Abschnittssieger wurde.

Ein besonderes Jubiläum war der 85. Geburtstag von E-AW Josef Ablinger, der bei dieser Gelegenheit die besten Glückwünsche entgegennahm.

Quelle: FF St. Georgen im Attergau, HBM Kiener Michael